Subscribe for my latest patterns:

Zeus the tiny Zebra

(english version in US crochet terms)

für die DEUTSCHE ANLEITUNG
↓ nach unten scrollen




Klick to download the printable PDF-Pattern:

PDF-Preview


PDF Pattern available on Etsy and Ravelry!


(the links below contain affiliate links from ebay.com and amazon.com)

For this project you will need:


Yarn in the colors: medium-dark grey, white
Safety eyes: size 9 (i use these 6-12mm Plastic Safety Eyes with Washers)
Crochet Hook: 4/2.5 mm (for example this Tulip Rose Crochet Hook or a Prym Crochet Hook)
Stitch markers (i use these Colored Stitch Markers)
Scissors (I use this cutter, it's really practical)
Stuffing (Make sure you stuff your amigurumi tight enough, because it will deflate a little bit over time.
This is what i use: Poly Fil Premium Fiber Fill, 32-Ounce)

PDF Pattern available on Etsy and Ravelry!

For more amigurumi-patterns check out this cute book: 


Or buy my new pattern "Ping and Pong the Pug Puppies on Etsy and Ravelry!

Ping and Pong the Pug Puppies

Zeus the zebra is crocheted in continuous spiral rounds.



Head

In grey

R 1: 6 sc in magic ring (6)

R 2: 2 sc in each stitch around (12)

R 3: (1 sc, inc) x6 (18)

R 4: (2 sc, inc) x6 (24)

R 5: (sc in next 3 st, inc) x6 (30)

R 6: (sc in next 4 st, inc) x6 (36)

R 7-9: sc in each st (36) 


Change to white

R 10: (Sc 4, invdec*) x6 (30)

R 11-13: sc around (30)

R 14: (sc 3, invdec) x6 (24)


*invisible decrease, see video below:


Change to grey

R 15-17: sc around (24)


Change to white

R 18: (3 sc, inc) x6 (30)

R 19: sc around (30)

R 20: (2 sc, inc) x10 (40)

R 21: sc around (40)

Change to grey

R 22: (sc 19, inc) x2 (42)

R 23: (5 sc, invdec) x6 (36)

Add safety eyes size 9, between row 11 and 12, with 6 sc in between. Make sure you add them on the opposite side to where you made the color changes, so they are hidden at the bottom of the head.

R 24: (4 sc, invdec) x6 (30)

Stuff head.

R 25: (3 sc, invdec) x6 (24)

R 26: (2 sc, invdec) x6 (18)

R 27: (1 sc, invdec) x6 (12)

R28: invdec around (6)

Cut yarn, close the hole of the last round as shown in the video below. Hide yarn end.

Body

With grey

R 1: 6 sc in magic ring (6)

R 2: 2 sc in each stitch around (12)

R 3: (1 sc, inc) x6 (18)

R 4: (2 sc, inc) x6 (24)

R 5: (sc in next 3 st, inc) x6 (30)

R 6: (sc in next 4 st, inc) x6 (36)

R 7-8: sc around (36)


Switch to white

R 9-10: sc around (36)

R 11: (4 sc, invdec) x6 (30)

R 12: sc around (30)


Switch to grey

R 13: sc around (30)

R 14: (3 sc, invdec) x6 (24)


Switch to white

R 15: sc around (24)

R 16: (2 sc, invdec) x6 (18)

R 17-19: sc around (18)

Stuff body. Leave a long yarn end for sewing the body to the head later.

Front legs 2x

With grey

R 1: 6 sc in magic ring (6)

R 2: 2 sc in each stitch around (12)

R 3: (1 sc, inc) x6 (18)

R 4: in BLO sc around (18)

Switch to white

R 5: in both loops sc around (18)

R 6: (2 sc, invdec) x4, 2 sc (14)

R 7: (2 sc, invdec) x 2, 6 sc (12)

R 8: sc around (12)


Switch to grey

R 9-10: sc around (12)

Back to white

R 11: (sc 1, invdec) x3, 3 sc (9)

R 12-14: sc around (9)

Stuff only the hoof-part of the leg, meaning the first grey and first white part. Leave the rest unstuffed.

Switch to grey

R 15-16: sc around (9)

Cut yarn, leave a yarn end for sewing.


Back legs 2x

With grey

R 1: 6 sc in magic ring (6)

R 2: 2 sc in each stitch around (12)

R 3: (1 sc, inc) x6 (18)

R 4: in BLO sc around (18)


Switch to white

R 5: in both loops sc around (18)

R 6: (2 sc, invdec) x4 , 2 sc (14)

R 7: (2c, invdec) x 2, 6 sc (12)

R 8: sc around (12)


Switch to grey

R 9-10: sc around (12)

Tie off leaving yarn end for sewing. Stuff the legs.


Ears (2x)

With grey

R 1: 6 sc in magic ring (6)

R 2: (1 sc, inc) x3 (9)

R 3: (2 sc, inc) x3 (12)

R 4: (3 sc, inc) x3 (15)


Change to white

R 5: (4 sc, inc) x3 (18)

R 6: (5 sc, inc) x3 (21)

R 7: (3 sc, invdec) x4, 1 sc, invdec (16)

R 8: (2 sc, invdec) x4 (12)


Switch to grey

R 9: (1 sc, invdec) x4 (8)

R 10: sc around (8)

Leave a yarn tail for sewing on later.

Tail

With grey. Leave a longer piece of yarn at the beginning. Ch 12 turn. With white slst in next 12 ch. Add a few strands of yarn at the end of the tail and trim them. Sew the tail to the bottom of the back.

Ears
Sew ears to the head at the edge of the grey part at the back of the head, about 6 stitches apart. Make sure the side with the color-changes points backwards.


I recommend using the mattress stitch, see video how to do this:


Body
Then sew the body to the head. Here also make sure that the side with the color-changes points to the back. The neck begins at the first white row, looking from the side and ends with the second grey row at the middle of the head. Use the mattress stitch aswell.


Front legs
Now sew the front legs to the body, approx. under the grey stripe in the middle, make sure they are positioned far enough to the front, so they don’t slide to the side and the zebra can sit right. Use the mattress stitch.

Back legs
Then sew back legs to the body. The upper edge should begin at the edge between the white and lowest grey area. And they should be in a one line with the shoulder/where the front legs begin, looking from the side. Use the mattress stitch.

Mane
Now add the mane by cutting about 6-7 cm long pieces of yarn in grey and white. 
Fold the yarn piece in the middle and insert into the back, pull up the loop and pull both yarn ends trough. Alternate the colors, using about 4 pieces in each color. 

Repeat until you have enough mane for your taste. I made the mane a little bit wider at the top and back of the head and slimmer on the forehead and lower back. 

Then trim the hair so the mane is shorter at the back and forehead and a bit longer at the back of the head.

Congratulations! You just created Zeus the Zebra!
Show me your creation by tagging me (@rxy_crochet) in your Instagram-photo!

Find more cute amigurumi-patterns here:

      

Buy my pattern "Ping and Pong the Pug Puppies" on Ravelry!
Ping and Pong the Pug Puppies

PLEASE ALSO READ BELOW

This crochet pattern, as well as all images and text contained herein are copyrighted by Roxy's Crochet. Please, don't copy, sell, reproduce, or distribute them in any way to any other person or entity, or post on any website without linking to this blog. You can sell the final product or products created from this crochet pattern in accordance with your state and local laws, with the exception of mass production. Then also i would be happy if you give credit to me as the designer. ☺

DEUTSCHE ANLEITUNG

Zeus das Zebra
Die PDF-Anleitung zum Ausdrucken ist auf Etsy und in meinem Ravelry-Shop zu finden:
PDF-Vorschau

Für dieses Projekt werden benötigt:





Wolle in den Farben: Grau, Weiß (ich verwende dieses Baumwollgarn: Grau, Weiß)
Garnstärke: 50 gr/133m
Sicherheitsaugen: Größe 9 (ich benutze diese hier: Sicherheitsaugen)
Häkelnadel: 2,5 mm (ich benutze seit langem diese Häkelnadel von Prym Woll-Häkelnadel)
Dicke Nadel (ich benutze diese stumpfen Nadeln: Stopfnadeln Set Stumpfe Nadel)
Maschenmarkierer (ich benutze diese hier: Farbige Maschenmarkierer)
Schere (ich empfehle einen Cutter dieser Art, finde ihn sehr praktisch)
Füllung (Zum Beispiel: Füllwatte 1kg Ökotex antiallergisch waschbar 95°C hochflauschig)

Vielleicht auch interessant für dich: 
 


Kopf
Mit grauem Garn

R1: 6 feste Maschen in den Fadenring 
(6 Maschen), Ring zuziehen

R 2: Jede Masche verdoppeln (12)

R 3: Jede zweite Masche verdoppeln (18)

R 4: Jede dritte Masche verdoppeln (24)

R 5: Jede vierte Masche verdoppeln (30)

R 6: Jede fünfte Masche verdoppeln (36)

R 7-9: In jede Masche eine feste Masche (36)


Zu weiß wechseln

R 10: (4 fM, 1 unsichtbare Abn*) x6 (30)

R 11-13: In jede Masche eine feste Masche (30)

R 14: (3 fM, 1 Abn) x6 (24)


Zu grau wechseln

R 15-17: In jede Masche eine feste Masche (24)


Zu weiß wechseln

R 18: Jede vierte Masche verdoppeln (30)

R 19: In jede Masche eine feste Masche (30)

R 20: (Jede zweite Masche verdoppen) x10 (40)

R 21: In jede Masche eine feste Masche (40)


Zu grau wechseln

R 22: (19 fM, Zunahme) x2 (42)

R 23: (5 fM, uns. Abn.) x6 (36)

Nun die Sicherheitsaugen zwischen Reihe 11 und 12, mit einem Abstand von 6 Maschen zueinander anbringen. Dabei darauf achten, dass sie auf der gegenüberliegenden Seite der Farbwechsel angebracht werden.

R 24: (4 fM, unsichtb. Abn) x6 (30)

Den Kopf mit Füllwatte füllen.

R 25: (3 fM, unsichtb. Abn.) x6 (24)

R 26: (2 fM, unsichtb. Abn.) x6 (18)

R 27: (1 fM, unsichtb. Abn.) x6 (12)

R 28: (uns. Abn.) x6 (6)

*Unsichtbare Abnahme, siehe Video unten:



Faden abschneiden. Um den Kopf zu schließen mit der Nadel von innen nach außen in die äußeren Maschenglieder gehen. Dann den Faden festziehen. Siehe Video unten:


Körper
Mit grauem Garn

R 1: 6 feste Maschen in den Fadenring 
(6 Maschen), Ring zuziehen

R 2: Jede Masche verdoppeln (12)

R 3: Jede zweite Masche verdoppeln (18)

R 4: Jede dritte Masche verdoppeln (24)

R 5: Jede vierte Masche verdoppeln (30)

R 6: Jede fünfte Masche verdoppeln (36)

R 7-8: In jede Masche eine feste Masche (36)


Mit weißem Garn

R 9-10: In jede Masche eine feste Masche (36)

R 11: (4 fM, eine unsichtb. Abn.) x6 (30)

R 12: In jede Masche eine feste Masche (30)


Mit grauem Garn

R 13: In jede Masche eine feste Masche (30)

R 14: (3 fM, eine unsicht. Abn.) x6 (24)


Mit weißem Garn

R 15: In jede Masche eine feste Masche (24)

R 16: (2 fM, eine unsicht. Abn.) x6 (18)

R 17-19: In jede Masche eine feste Masche (18)

Körper füllen, Faden großzügig abschneiden um damit später den Körper an den Kopf zu nähen.

Vorderbeine 2x

Mit grauem Garn

R 1: 6 feste Maschen in den Fadenring 
(6 Maschen), Ring zuziehen

R 2: Jede Masche verdoppeln (12)

R 3: Jede zweite Masche verdoppeln (18)

R 4: nur in hinteres Maschenglied: In jede Masche eine feste Masche (18)


Mit weißem Garn

R 5: In jede Masche eine feste Masche (18)

R 6: (2 fM, eine unsichtb. Abn.) x4, 2 fM (14)

R 7: (2 fM, eine unsichtb. Abn.) x2, 6 fM (12)

R 8: In jede Masche eine feste Masche (12)


Mit grauem Garn

R 9-10: In jede Masche eine feste Masche (12)


Mit weißem Garn

R 11: (1 fM, eine unsichtb. Abn) x3, 3 fM (9)

R 12-14: In jede Masche eine feste Masche (9)

Nur den Huf-teil des Beines füllen. Den Rest ungefüllt lassen.


Mit grauem Garn

R 15-16: In jede Masche eine feste Masche (9)

Faden großzügig abschneiden zum späteren Annähen.

Hinterbeine (2x)
In grau

R 1: 6 feste Maschen in den Fadenring 
(6 Maschen), Ring zuziehen

R 2: Jede Masche verdoppeln (12)

R 3: Jede zweite Masche verdoppeln x6 (18)

R 4: nur in hinteres Maschenglied: In jede Masche eine feste Masche (18)


Mit weißem Garn

R 5: In jede Masche eine feste Masche (18)

R 6: (2 fM, 1 unsichtb. Abn.) x4 , 2 fM (14)

R 7: (2 fM, 1 unsichtb. Abn.) x2, 6 fM (12)

R 8: In jede Masche eine feste Masche (12)


In grauem Garn

R 9-10: In jede Masche eine feste Masche (12)

Beine füllen. Faden großzügig abschneiden zum späteren Annähen.

Ohren 2x
Mit grauem Garn

R 1: 6 feste Maschen in den Fadenring 
(6 Maschen), Ring zuziehen

R 2: Jede zweite Masche verdoppeln (9)

R 3: Jede dritte Masche verdoppeln (12)

R 4: Jede vierte Masche verdoppeln (15)


Mit weißem Garn

R 5: (Jede fünfte Masche verdoppeln) x3 (18)

R 6: Jede sechste Masche verdoppeln x3 (21)

R 7: (3 fM, 1 unsichtb. Abn.) x4, 1 fM, unsichtb. Abn. (18)

R 8: (2 fM, 1 unsichtb. Abn.) x4 (12)


In grauem Garn

R 9: (1 fM, 1 unsichtb. Abn.) x4 (8)

R 10: In jede Masche eine fM (8)

Faden abschneiden und einen Rest zum Annähen dranlassen. 


Schwanz
Mit grauem Garn. Ein längeres Fadenende am Anfang stehen lassen. 12 Luftmaschen, wenden. Mit weißem Garn ab der zweiten Masche von der Nadel aus 11 Kettmaschen zurückhäkeln. Noch ein paar graue und weiße Fäden an die Spitze des Schwanzes befestigen und trimmen. Dann den Schwanz annähen.

Jetzt werden wir die einzelnen Teile zusammennähen! Ich empfehle den Matratzenstich:


Ohren
Die Ohren werden an der Grenze vom hinteren grauen zum weißen Part angenäht. Der Abstand sollte ungefähr 6 Maschen betragen. Darauf achten, dass die Seite mit den Farbwechseln nach hinten zeigt.

Körper
Nun den Körper an den Kopf nähen. Auch hier darauf achten, dass die Seite mit den Farbwechseln nach hinten zeigt. Der Hals beginnt an beim ersten weißen Teil und endet mit der zweiten grauen Reihe in der Mitte des Kopfes.


Vorderbeine
Nun die Vorderbeine an den Körper nähen, ungefähr unterhalb des grauen Streifens in der Mitte, so dass sie weit genug vorne positioniert sind, so dass sie nicht zur Seite rutschen und das Zebra richtig sitzen kann.

Hinterbeine
Dann nähen wir die Hinterbeine an den Körper. Der untere Rand der Beine sollte zwischen der 6. Und siebten Reihe des Körpers positioniert sein. Zudem sollten sie in einer Linie mit der Schulter sein, also dort wo die Vorderbeine beginnen.

Mähne
Nun befestigen wir die Mähne, indem wir etwa 6-7 cm lange Garnstücke in Grau und Weiß zurechtschneiden.
Das Garnstück wird in der Mitte gefaltet, mit der Nadel in eine Masche am Rücken gehen und die Schlaufe holen, dann mit der Nadel beide Garnenden durchziehen. Jeweils ca. 4 Fäden pro Farbe befestigen.

Das Ganze wiederholen, bis das Zebra ausreichend Mähne hat. Ich habe die Mähne oben und hinten am Kopf etwas breiter und an der Stirn und am unteren Rücken etwas schmaler gemacht.

Dann die Haare so trimmen, dass die Mähne hinten und an der Stirn kürzer und am Hinterkopf etwas länger ist.

Glückwunsch! Du hast jetzt Zeus das Zebra kreiert!
Zeig mir deine Kreation, indem du mich (@rxy_crochet) in deinem Instagram-Bild verlinkst!

Wenn du (wie ich) nicht genug vom Häkeln bekommst, schau dir diese Bücher an:



BITTE BEACHTEN

Dieses Häkelmuster sowie alle hierin enthaltenen Bilder und Texte sind durch Roxy's Crochet urheberrechtlich geschützt. Bitte kopieren, verkaufen, reproduzieren oder verteilen Sie diese in keiner Weise an andere Personen oder Organisationen und veröffentlichen Sie sie nicht auf Websites, ohne auf diesen Blog zu verlinken. Sie können das Endprodukt oder die Produkte, die aus diesem Häkelmuster hergestellt wurden, gemäß Ihren staatlichen und lokalen Gesetzen verkaufen, mit Ausnahme der Massenproduktion. Auch dann würde ich mich freuen, wenn Sie mich als Designer nennen. ☺

Beliebte Posts